Es war der Niemand

niemand

Wer zerfetzte die Zeitung? Der Niemand!

Kennen Sie den Niemand? Der Kindergedichte-Rezitator Oliver Steller erweckt den Unfuggeist bei seinen Programmen in Bonn regelmäßig zum Leben. Denn die Figur der Autorin Frida Schanz ist mitten unter uns und treibt fortwährend ihr Unwesen.
Dieser Niemand ist nun auch häufiger in unserer Wohnung. Das ist jener Schurke, der Maggi in kaputte Tischtennisbälle füllt, der Türschlösser mit Nagellack verziert und den Multivitaminsaft mit Milch und Mineralwasser mischt, um dann festzustellen, dass das gar nicht schmeckt, und die Brühe einfach stehen lässt. Doch erwischen lässt sich der Niemand nicht, und fragst du die Kinder nach ihm, kommen sie frei nach Olli Steller und Frida Schanz zwar in große Not, werden manchmal auch rot, aber es kommt nicht raus, wer es denn war.
So bleiben einige Fragen offen: Wo ist das Spülmittel aus der leeren Flasche hin? Wer hat den rosa Plüschteddybären mit Feuchtigkeitscreme eingestrichen? Und wer um Himmels willen warf das Sandspielzeug vom Balkon? – Richtig: Niemand, Niemand, Niemand!
Bleibt festzuhalten: Der Niemand ist stets für originelle Überraschungen gut. Der Niemand erspart die schmerzvolle Suche nach dem Schuldigen. Und er setzt die Strafe zur Bewährung aus. Glück gehabt…

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>